Sean Schu­mann

Konzerte:

18. Jul Eröffnung 10. Internationaler Sommercampus 2022

20. Jul Young Composers Workshop

Der 2005 in Berlin gebo­re­ne Sean Schu­mann begann 2018 auto­di­dak­tisch Kla­vier zu spie­len und zu kom­po­nie­ren. Kla­vier­un­ter­richt erhielt er ab 2019 beim Kantor der ev. Kirch­ge­mein­de Berlin-Wei­ßen­see, Thomas Lanz. Im selben Jahr begann er an der Musik­schu­le „Béla Bartók§ Cello­un­ter­richt zu nehmen sowie zwei Jahre später zusätz­lich Quer­flö­te zu lernen. Seit 2021 befin­det er sich in der Stu­di­en­vor­be­rei­tung an der Musik­schu­le Fried­richs­hain-Kreuz­berg für Kla­vier bei Vasily Gvozdets­ky sowie Komposition/Gehörbildung bei Helmut Zapf.
Für seine Kom­po­si­tio­nen wurde Schu­mann 2022 mit dem 1. Preis beim Wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ in Berlin, mit einem 2. Preis beim Son­der­häu­ser Kom­po­si­ti­ons­wett­be­werb sowie zuletzt mit einem 1. und einem 5. Preis bei der Orches­ter­werk­statt junger Kom­po­nis­ten in Hal­ber­stadt ausgezeichnet.
Sean Schu­mann besucht aktu­ell das Felix-Men­dels­sohn-Bar­thol­dy-Gym­na­si­um in Berlin-Prenz­lau­er Berg.