11. Okt
Timel­ap­se

Fiktionen des Zukünftigen

Preis: Eintritt frei!

Bint Mbareh Komposition

Subash Thebe Limbu  Komposition

Aylin Kuryel ` Komposition

Anton Karyuk Komposition

Hauptmeier/Recker  Komposition

Nwando Ebizie Komposition

Peter Bil’ak  Komposition

Hat die Zukunft eine Zukunft? In einer Zeit, in der die Zukunft mehr Ängste als Hoff­nung erzeugt, stellt sich die Frage, wie wir Zukunft als krea­ti­ven Vor­stel­lungs- und Ima­gi­na­ti­ons­raum (wieder)entdecken können. Die Gegen­wart vom Ende her zu denken, ist dabei Zumu­tung und Befrei­ung zugleich. Die Austel­lung Timel­ap­seFik­tio­nen des Zukünf­ti­gen ist ein Portal zu spe­ku­la­ti­ven Vor­stel­lun­gen über mög­li­che Zukünf­te, Fik­tio­nen und alter­na­ti­ve Erzäh­lun­gen durch ver­schie­de­ne künst­le­ri­sche Linsen. Turn­hal­le: Aus­stel­lung Timel­ap­se, Kegel­bahn: DECAY kom­po­nie­ren mit ato­ma­rem Zerfall

 

Mit Werken von Peter Bil’ak (Slo­wa­kai), Nwando Ebizie (Nigerien/UK), Hauptmeier/Recker (Deutsch­land), Anton Karyuk (Ukrai­ne), Aylin Kuryel (Türkei), Subash Thebe Limbu (Nepal) und Bint Mbareh (Paläs­ti­na)

Kura­ti­on Begleit­pro­gramm CAMPUS, Alpha-Omega: Julian Rieken, Hans Rotman

 

Geöff­net am  Di.11.10, So.16.10, Mi.19.10 und Do. 20.10 jeweils von 11.00 – 18.00 Uhr

|